Antimonopolrecht und Schutz der Verbraucherrechte

Im Rahmen der Rechtsberatung unternimmt unsere Kanzlei die Maßnahmen, die zum Ziel haben, die Mandanten vor den rechtswidrigen, negativen Maßnahmen der Marktteilnehmer gerichtet sind. Dadurch können wir den Praktiken, die den Wettbewerb vorbeugen, gut vorbeugen. Unsere Mandanten sind sowohl Unternehmer als auch Verbraucher. Wir nehmen an den Klärungsverfahren, Antimonopol- und Verfahren über die Praktiken, die die kollektiven Interessen der Verbraucher verletzen. Indem wir an der Seite der Unternehmer stehen, verteidigen wir ihre Interessen – kämpfen mit den Vereinigungen, die den Wettbewerb begrenzen, also den Vereinigungen der stärkeren Unternehmen gegen den schwächeren Konkurrenten. Wir verteidigen unsere Mandanten vor den Unternehmern, die ihre herrschende Position ausnutzen. Wir stehen auch an der anderen Seite und schützen unsere Mandanten vor den unrichtigen Verdächtigungen über die Anwendung der Praktiken, die den Wettbewerb begrenzen sowie die Ausnutzung der dominanten Stellung. Darüber hinaus vertreten wir unsere Mandanten in den Antimonopolverfahren, die sich auf der Konzentration beziehen, insbesondere bei der Betreuung der Unternehmer während Fusionen. Indem wir an der Seite der Verbraucher tätig sind, vertreten wir die Mandanten, deren Rechte, die durch die polnischen Rechtsvorschriften und die Rechtsakten der UE gesichert werden, durch rechtswidrige Handlungen der Unternehmer verletzt waren. Insbesondere verteidigen wir das Interesse der Verbraucher, die die Opfer von unehrlichen Maßnahmen der Unternehmer gefallen sind, die auf dern Anwendung von nicht präzisen Vertragsentwürfen (Ordnungen, Tarifen, Preislisten usw.) beruhen, unklaren Formulierungen und nicht günstigen Vertragsinhalten, die mit dem Kleingedruckten geschrieben werden. Die Verbraucher schützen wir auch vor dem rechtswidriger Vermeidung von den Unternehmern der Verantwortung für die Mängel des verkauften Gegenstandes (Nichtübereinstimmung der Ware mit dem Vertrag).